Korkboden

Korkeiche ist nachwachsender Rohstoff und Lebensgrundlage. Kork stammt von der Rinde der Korkeiche und wird erstmals im 25. Lebensjahr des Baumes geschält, wobei ein Baum bis zu 200 Jahre genutzt werden kann. Das heisst, die Schälung des Baumes schadet dem Baum nicht, da die Rinde nachwächst. Die Ernte erfolgt seit Generationen in Handarbeit und ist willkommener Erwerb für grosse Teile der Landbevölkerung in den Anbaugebieten.

Korkboden - die fusswarme Alternative zu Laminat und Plättli

Durch seine hervorragende Dämmung gegen Kälte spart das Naturmaterial Energiekosten. Selbst bei Stärken über 10 mm eignen sich Korkböden auch für Fussbodenheizungen, haben aber gegenüber Keramikplatten den Vorteil, dass in Perioden, in denen nicht geheizt wird, der Bodenbelag durch seine isolierende Eigenschaft immer angenehm fusswarm bleibt. Dank dieser Eigenschaft wird Kork gerne auch für den Ausbau von Kellern und Dachstöcken verwendet, da so auch ohne Fussbodenheizung ein angenehmes Raumklima geschaffen wird. Eine hervorragende Eigenschaft, die sogar in der Raumfahrt Verwendung findet; das Wärmeschutzschild der Space Shuttles besteht teilweise aus Kork.

Kork schont Gelenke und ist optimal für Allergiker und Kinder

Korkparkett ist elastisch und somit gelenkschonend. Testen Sie dies in unserer Ausstellung - beim Auftreten werden Sie spüren, dass Ihre Gelenke nicht so stark belastet werden wie bei vielen anderen Bodenbelagsarten. Da Kork zudem trittschalldämmend, strapazierfähig und pflegeleicht ist, wird er oft für Kinder- und Schlafzimmer verwendet. Da sich keine Hausstaubmilben festsetzen können, ist der Korkboden auch optimal für Allergiker.

Bedruckter Kork: Vorteile von Korkboden und Laminat vereint

Korkböden werden in vielen innovativen Ausführungen angeboten. So wird bei der Serie SAMOA (Hersteller KWG), ähnlich wie bei Laminat, ein Dekor direkt auf den Kork gedruckt. Mit diesem Verfahren werden die komfortablen Eigenschaften von Kork mit der grossen Auswahl an Dekoren beim Laminat vereint.

Kork anfassen und fühlen

Wie Ihr neuer Korkboden wirkt und welche Vor- und Nachteile er gegenüber anderen Bodenbelägen hat, zeigen Ihnen unsere Fachberater gerne in unser 2000 m2 grossen Ausstellung. Profitieren Sie vom kompetenten Döbeli-Service: Beratung, unverbindliche Offerte, Lieferung und Montage.

Verlegen von Korkboden

Sie möchten Ihren Korkboden selber verlegen? Kein Problem. Bei uns erhalten Sie wertvolle Tipps und sämtliche benötigten Werkzeuge und Maschinen. Mit dem Klicksystem können selbst ungeübte Heimwerker spielend einfach den Korkboden verlegen. Die einzelnen Dielen müssen nur zusammengesteckt werden. Der Einsatz von Leim oder ähnlichen Bindemitteln ist nicht erforderlich. Falls Sie eine Kippfräse, Teppichstripper oder Schleifmaschine mieten möchten, bieten wir Ihnen unseren Mietmaschinenservice an.

Downloads und Kataloge
Kataloge & Preislisten